JF-Hausen.de
Navigation

v4.0

--> LSP

Die Leistungsspange ist eigentlich eine Prüfung - die Prüfung eines Jugendfeuerwehrmitglieds. Man kann sie im Prinzip mit der Abschlussprüfung einer Lehre oder Ausbildung vergleichen. Sie ist der krönende Abschluss der Jugendfeuerwehrzeit! Das Mindestalter ist 15 Jahre. Ist man jünger so kann man trotzdem teilnehmen - erhält diese Auszeichnung jedoch leider nicht.

Die Jugendlichen treten in Form einer Gruppe an (9 Personen + ein Ersatzmann) und müssen 5 Prüfungen bestehen (Schnelligkeitsübung, Kugelstoßen, Staffellauf, ein Löschangriff nach FwDV 4 sowie beantworten von Fragen). Wenn man eine Mindestpunktzahl erreicht hat, ist man stolzer Besitzer der Leistungsspange - eine Auszeichnung, die einem in der Einsatzabteilung während der Ausbildung in Hessen derzeit 2 Jahre erspart! (Zwischen Grundlehrgang und Truppmannprüfung muss man nur noch ein Jahr statt zwei Jahre warten sowie kann man den Truppführer bereits nach einem Jahr statt zwei Jahren.)

Wir haben mal eine kleine Zusammenfassung erstellt. Die aktuellen Bedingungen könnt Ihr unter der Rubrik "Wettbewerbe" der Deutschen Jugendfeuerwehr als PDF herunterladen oder einsehen.


--> LSP-Ablauf
So läuft der Hase! (bzw. der LSP-Anwärter...)